Home | Drucken | Empfehlen | Kontakt

Pate werden Jetzt spenden Karten kaufen

How to find us Children‘s Care EmmausAarbergergasse 6 CH-3011 Berne Phone: +41 (0)31 311 19 39 E-Mail: Donations: Post office account (Postkonto): 30-8942-0 IBAN: CH87 0900 0000 3000 8942 0

Contáctenos Ayuda a la Infancia EmmausAarbergergasse 6 CH-3011 Berna Teléfono: +41 (0)31 311 19 39 Correo Electrónico: Donativos: Cuenta postal: 30-8942-0

Die Kinderhilfe Emmaus beginnt ihre Arbeit unter dem Namen Kartenaktion und Patenschaften Emmaus mit den ersten Kinder-Patenschaften. Unser Hauptanliegen ist es, Not leidenden Kindern und Familien in den Entwicklungsländern beizustehen und in Zusammenarbeit mit ihnen die Ursachen ihres Elends zu beheben. Der Leitspruch „Hilf zuerst dem Ärmsten!“ der Emmaus-Bewegung inspiriert unsere Aktivitäten.

Die Kinderhilfe Emmaus ist ein Verein nach schweizerischem Recht und als gemeinnützige Organisation von der Steuerpflicht befreit. Der Geschäftsführer und die Assistentin werden entlöhnt; sie arbeiten mit rund 40 freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen.

Ohne Rücksicht auf Ethnie, Herkunft und Glaube fliesst die Hilfe unserer überkonfessionellen Organisation den Bedürftigen zu. Indem wir die Sorgen, Ängste und Hoffnungen dieser Menschen teilen und sie umgekehrt auch an unserem Leben, an unseren Ideen und Visionen teilhaben lassen, werden wir Partner im Kampf für eine gerechtere Welt. Zusammen mit den Bedürftigen und Kranken, den Behinderten und Betagten, den Waisen und Katastrophenopfern, den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen versuchen wir, die Voraussetzungen zu schaffen, damit alle Menschen in Würde leben können. Die Tätigkeiten der Kinderhilfe Emmaus umfassen persönliche Kinder-Patenschaften, Familienhilfe und Gemeinschaftshilfe.

Unsere Geschichte

Theres Farine erwirbt sich als Gründerin, langjährige Präsidentin und spätere Beraterin unseres Hilfswerks grosse Verdienste. Dieses wird 1979 selbständiges Mitglied der Schweizerischen Emmaus-Vereinigung (www.emmaus-schweiz.ch), der heute weitere vier Emmaus-Gruppen und sechs Emmaus-Gemeinschaften angehören. 2007 erhält die Kinderhilfe Emmaus ihren heutigen Namen. Dank der finanziellen Beteiligung der Freunde von Emmaus Zürich, von Fairmed (vormals Leprahilfe Emmaus Schweiz) und von privaten Gönnern wird unsere Geschäftsstelle 2009 renoviert und 2010 computerisiert. Die Umstrukturierung des Betriebs kann 2014 abgeschlossen werden. Seit ihrer Gründung unterstützte die Kinderhilfe Emmaus 120 Entwicklungsprojekte in 11 Ländern. In dieser Zeit kann rund 10'462 Patenkindern, Zehntausenden von Schulkindern und Tausenden von Familien nachhaltig geholfen werden.

t_farine_freiwillige2.jpg

Theres Farine (links) mit Freiwilligen in der
alten Geschäftsstelle.    

Unsere Ziele

Erziehung, Schulung und Ausbildung vermitteln

Kritisches Bewusstsein und Gewissensbildung schaffen

Eigeninitiativen ermutigen und bereichern

Arbeitsplätze schaffen

Die Entwicklung der Frauen fördern

Programme zur Stärkung der Familien aufbauen

Selbsthilfegruppen und Kooperativen stärken

Die landwirtschaftliche Entwicklung vorantreiben

Unterstützungs- und Rehabilitationsprogramme planen
und durchführen

Gruppen und Institutionen, die das Gemeinwohl fördern, unterstützen

Die Gesundheit der Gemeinschaft aufbauen.

 

Unsere Tätigkeiten

Unterstützung von Kindergärten, Horten, Schulen, Lehrwerkstätten, Heimen

Arbeitsbeschaffung (Milchkühe, Nähmaschinen,
Mühlen, Schulmaterial, Läden, kleine Werkstätten
und Industrien usw.)

Verbesserung der Wohnverhältnisse

Gemüseanbau

Pflanzung von Bäumen

Betreuung und Förderung von Frauengruppen
und Kooperativen

Erwachsenenbildung

Gewährung von kleineren Darlehen

Medizinische Betreuung

Bau von Brunnen, Schulhäusern und Heimen.

31029.jpg

Kind in einem Elendsviertel von Bogotá (Kolumbien).